Heute hat mich jemand gebeten einen Beitrag über La Joie de Vivre und mich für ein Online Magazin zu schreiben. Also setz ich mich hin um was „Gscheites“ über mich zu schreiben – Uaahhhh! Gut, tief durchatmen und um eine Inspiration bitten. Das Erste das mir einfiel war „widewidewitt“ – und so bin ich bei Pippi Langstrumpf gelandet und finde diese wunderbaren Aussprüche und einen Artikel von Joana Schmidt was wir von Pippi Langstrumpf lernen können. Und das ist eine ganze Menge:

  1. Pippi liebt das Leben. Ob sie isst, singt, tanzt, putzt, sie ist stets mit ganzem Herzen dabei und völlig ungehemmt. Sie lässt sich nicht die Laune verderben und findet in jeder Situation etwas Positives. „Warte nicht darauf, dass die Menschen Dich anlächeln. Zeige ihnen, wie es geht“ rät sie ihren Freunden Annika und Tommy.
  2. Pippi kümmert sich nicht darum was die anderen von ihr denken und sie zweifelt nicht eine Sekunde, dass sie etwas nicht kann. „Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt.“
  3. Pippi erforscht spielerisch die Welt und ist neugierig. „Die ganze Welt ist voll von Sachen, und es ist wirklich nötig, dass jemand sie findet.“
  4. Sie ist mutig und furchtlos. „Das haben wir noch nie probiert, also geht es sicher gut“
  5. „Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar.“ Pippi liebt spontane Ideen und geht mit einer unglaublichen Unbekümmertheit an die Dinge heran.
  6. Pippi erlaubt sich anders zu sein und anders auszusehen und sie geht sehr selbstbewusst damit um.
  7. Und Pippi kann Inne halten und den Moment geniessen – „Faulsein ist wunderschön!“ sagt sie.

Lasst uns Pippi Langstrumpf in unser Leben und holen – Mon Dieu, werden wir Spass miteinander haben!

Achso ja, mein Profil -schauen wir mal, was Pippi schreiben will 🙂